Protokoll – Mitgliederversammlung 04/2018

Protokoll Mitgliederversammlung am 29.04.2018

TOP 1: Begrüßung und Eröffnung durch 1. Vorsitzenden
Der 1. und 2. Vorsitzende eröffnen die Versammlung um 10:02 Uhr.
Sehr gute Teilnehmerzahl, 27 Mitglieder anwesend, 7 entschuldigt.

TOP 2: Wahl des Versammlungsleiters
Marco Straube wird einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt

TOP 3: Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
Die Einladung erfolgte per Whatsapp, Email und auf der Homepage.
Elke Rohtert bemängelt, dass ältere Angelfreunde ohne Internet nicht informiert worden sind. Ab
Herbst wird wieder im Amtsblatt eingeladen. Außerdem bittet A.Hunger um „Mund-zuMund“
Propaganda zum Beispiel am Vereinsabend, da der Schaukasten ja weggefallen ist

TOP 4: Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wird verlesen und einstimmig angenommen.

TOP 5: Auswertung Wahlversammlung AVS / Auswertung Vereinsleben
Am 24.3. war Mitgliederversammlung des AVS in Glauchau.
A.Hunger konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen, es war auch kein Vertreter verfügbar.
Das Protokoll liegt bisher nicht vor, wird aber direkt nach Vorliegen veröffentlicht.
Die Haushaltsrechnung wurde vorgestellt, es wurde seitens des AVS sehr gut gewirtschaftet.
Für 2018 sind ca. 310.000 für Besatz geplant, insgesamt ca. 1.300.000€
Erläuterung zum massiven Kormoraneinfall. Viele Gewässer sind „leer“.
Bei der Fa. Fjordfishing läuft derzeit eine Unterschriftenaktion zum Problem Kormoran
Hinweise zum Them Schonhaken. Bisher kaum fertige Montagen im Angebot. Eine Umrüstung
muss selbst vorgenommen werden. Nichtbeachtung wird bei Kontrollen drastisch geahndet
Erlaubnisscheine werden noch immer mangelhaft ausgefüllt. Es wird darauf hingewiesen, dass
sowohl Angler als auch der Vereine für nicht korrekt ausgestellte Erlaubnisscheine bestraft werden.
Thema waidgerechtes Töten – nur noch betäuben und Kiemenschnitt zulässig
Es gibt immer wieder Probleme und Beschwerden über Angler die eien halben Hausstand mit zum
Anglen nehmen, als Beispiel Zelte und Heizer etc. Es wird auf die Beachtung der gültigen Regeln
hingewiesen, dies dient dem Wohle und dem Ruf aller Angler
Kein Gewässereinsatz im Frühjahr, da es Probleme mit den „Grünen“ gab. Dieses Jahr nur am
Umwelttag
AVS führt wieder ein Jugendcamp durch, bei Interesse ist der AVS direkt zu kontaktieren

TOP 6: Auswertung Fangstatistik
Der Gewässerwart wertet die Fangbücher von 2018 aus. Bis auf 3 waren alle soweit in Ordnung,
aber es wurden nicht alle zurückgegeben. Es wird nochmals auf korrektes Ausfüllen hingewiesen,
insbesondere Adresse, Unterschrift und Gewichte werden teilweise nicht korrekt eingetragen.
Insgesamt wurden 38 Fangbücher ausgewertet mit insgesamt 386 Angeltagen und 273 gefangenen
Fischen.
Die detaillierte Auswertung kann beim Gewässerwart eingesehen werden.

TOP 7: Diskussion zu den Beiträgen
Angelfreund Straube bittet darum, dass auch wieder im Frühjahr ein Arbeitseinsatz durchgeführt
wird. Dies wird nach einstimmiger Meinung ab 2019 wieder der Fall sein
Ende September/Anfang Oktober soll wieder ein Abangeln in der Teichwirtschaft Mehnert
stattfinden.
Ende Mai/Anfang Juni soll wieder ein Vereinsgrillen durchgeführt werden. Angelfreund Klaus
Martin übernimmt die Organisation
Vereinsabende in der Eisdiele bleiben wie gehabt bestehen
Es wird bezüglich des neu eingerichteten Naturschutzgebietes in Leubsdorf bei der Kamelfarm
nachgefragt. Eine Antwort, ob dies Auswirkung auf die Angler hat wird später nachgereicht.

TOP 8: Aufnahme von Mitgliedern / Astritte
Jörg Kaden ist neues Mitglied im Angelverein
Einige Fangbücher wurden nicht abgeholt und keine Beiträge entrichtet
Die Unterlagen von H.Göhzold sind nicht mehr vorhanden bzw. vernichtet, die verlorenen
Informationen müssen jetzt mühselig wieder zusammengetragen werden.

TOP 13: Schlusswort des 1. Vorsitzenden
Der 1. Vorsitzende beendet die Versammlung um 11:07 Uhr.
Der Angelverein übernimmt wieder je 1 Getränk und ein paar Wiener Würstchen.

 

Dirk Schubert
Schriftführer

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen