Protokoll Mitgliederversammlung April 2017

Termin 02.04.2017/10.00 Uhr/Vereinslokal.     Anwesend: 24 Mitglieder
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung—1. Vorsitzender
– der 1. Vorsitzende eröffnet die Versammlung und bedauert gleichzeitig die wenigen
Teilnehmer bzw. vielen entschuldigten Mitglieder
2. Wahl Versammlungsleiter
– zum Versammlungsleiter wird einstimmig Holger Göhzold gewählt
3. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung der MV–Versammlungsleiter
– die Ladung erfolgte ordnungsgemäß per E-Mail, auf der Vereinshomepage, im
Amtsblatt und im Schaukasten
4. Feststellung der Beschlussfähigkeit–Versammlungsleiter
– durch die geringe Teilnehmerzahl (24 von 57 Mitglieder) ist die Beschlussfähigkeit
nicht gewährleistet
5. Genehmigung der Tagesordnung–Versammlungsleiter
– Versammlungsleiter verliest die Tagesordnung, diese wird einstimmig anerkannt.
6. Auswertung Sitzung des AVS in Glauchau/Auswertung Vereinsleben 2016—1. Vorsitzender
– es gibt nur noch eine große Veranstaltung in Glauchau
– derzeit 203 Vereine im AVS organisiert
– Öffentlichkeitsarbeit soll deutlich verbessert werden
– Kassenbericht und Arbeitsplan 2017 wurden vorgestellt
– Projektarbeit des AVS bezogen auf Flussperlmuschel, Äsche und Lachs wurde
erläutert
– Rolle des AVS bezogen auf den Austritt aus dem DAFV, Vorstandswahlen im
DAFV 2017, bei Besserung der Situation ist eine Rückkehr des AVS in den DAFV
nicht ausgeschlossen
– 24.03.2018 Wahlveranstaltung in Glauchau
– detaillierte Informationen sind auf der Homepage des AVS nachzulesen
Vereinsleben:
– derzeit 57 Mitgliedern
– Austritt einiger Jugendlicher
– Kassenprüfung erfolgt zur Versammlung im Herbst
– 3 Mitglieder haben die Beiträge nicht korrekt bezahlt
– Ausfüllen der Fangbücher war mehrfach nicht korrekt – hier besteht
Handlungsbedarf
– nächste Uferberäumung am 21.10.2017 (zentraler Umwelttag)
7. Auswertung Fangstatistik/Besatz 2016–Gewässerwart
– bis auf ein Fangbuch wurden alle rechtzeitig abgegeben
– insgesamt 10 Stunden für Besatz und 84 Arbeitsstunden durch 28 Mitglieder zur
Uferberäumung am Umwelttag
– Besatzstatistik kann beim Gewässerwart eingesehen werden
– Ehrung von Jens Kaiser für den größten gefangenen Aal

>>>Download der Fangstatistik 2016>>>

8. Besuch des Leiters der Grünperga zum Thema Rückbau des Wehres
– momentan laufen Vorarbeiten für die Versorgung der Produktion mit Wasser
während und nach dem Umbau
– Grund für den Rückbau ist zum einen Durchgängigkeit des Gewässers und zum
Anderen der Hochwasserschutz
– Abschluss der Vorarbeiten Ende Mai 2017
– Beginn Rückbau ca. August/September 2017
– Wehr wird komplett bis zur Ufersohle entfernt
9. Diskussion zu den Beiträgen (Vorhaben Vereinsarbeit 2017)
– Angeln in Streckenwalde soll Ende September/Anfang Oktober 2017 wieder
stattfinden – V.: 1. Vorsitzender
– Vereinsgrillen wird in der Jagdhütte im Reifländer Wald geplant – 19.08.2017
– 2018 findet 60järiges Vereinsjubiläum statt, Planung sollte schon angedacht werden
– Anmerkungen M.Helm:
– Junganglerschwund liegt an mangelndem Erfolg in der Region im Vergleich
zur Leipziger gegen o.Ä.
– Hinweise zur Strafen für Catch&Release
– Fangbücher werden durch AVS unvollständig übergeben – Klärung durch
Anfrage des Gewässerwartes A. Grimmer um Stellungnahme des AVS
10.Aufnahme von Mitgliedern, Information zu Austritten
– keine Aufnahme neuer Mitglieder

Der 1. Vorsitzende beendet die Veranstaltung um 12:07

 

D. Schubert
Schriftführer

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen